Wieder im Spital

Not-OP: Große Sorge um Jürgen Drews!

Adabei
27.08.2018 11:31

Große Sorge um Schlagerstar Jürgen Drews! Der 73-Jährige wurde am Sonntag erneut ins Spital eingeliefert, nachdem er sich mehrfach übergeben musste und unter heftigen Magenkrämpfen litt. Die Ärzte diagnostizierten einen Darmverschluss und ordneten wegen akuter Lebensgefahr eine Not-OP an. 

Drews’ Sprecherin bestätigte der „Bild“-Zeitung: „Montagvormittag soll Jürgen operiert werden. Danach wissen wir mehr.“

Jürgen Drews (Bild: Sascha Baumann/ZDF/Sascha Bauman)
Jürgen Drews

Fans mussten sich schon vor mehr als zwei Wochen um ihr Idol sorgen. Wegen eines schweren Magen-Darm-Virus musste Jürgen Drews drei Tage in einer Klinik behandelt werden, sagte mehrere Konzerte ab. “Ich war nicht nur noch nie so krank, ich habe mich auch richtig krank gefühlt“, erklärte der Schlagerbarde. „Sowas kenne ich überhaupt nicht von mir.“

(Bild: AP)
(Bild: APA/dpa/Ina Fassbender)

Am Samstag trat Drews erneut auf - obwohl ihm die Ärzte zwei Wochen Ruhe angeordnet hatten. „So einfach ist Jürgen nicht von der Bühne wegzukriegen - er würde depressiv werden“, so Ehefrau Ramona. Doch die Strapazen des Konzert waren offenbar zu viel für den den 73-Jährigen. Am Sonntag ging es Drews laut Informationen der deutschen Zeitung so schlecht, dass er erneut ins Krankenhaus musste.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele