Do, 15. November 2018

Wettersturz:

27.08.2018 06:00

Von Tropengebiet zur Winterszene in nur drei Tagen

Innerhalb von drei Tagen verwandelte sich Oberösterreich vom meteorologischen Tropengebiet zum frühwinterlichen Kältepol, sogar mit Schneefall in den Bergen. Aber der Gruß vom Winter ist damit auch schon wieder vorbei, bereits diese Woche soll es schon wieder badetaugliche Temperaturen geben.

Auf der Hutterer Höss und auch auf der Zwieselalm stapften Wanderer am Sonntag durch den Schnee. Drei Tage zuvor hatte man hier oben noch an der 30-Grad-Marke gekratzt. Am Sonntag erreichte keine Wetter-Station im Land den „Zwanziger“, am Feuerkogel blieb es mit knapp vier Grad eisig und für heute früh prophezeien die Meteorologen einstellige Werte.

Spätsommer startet durch
Diese Umstellung ging rasch - und auch genauso rasch geht’s wieder in Richtung Spätsommer. Der startet nämlich ab morgen, Dienstag, wieder durch und soll am Mittwoch nochmals badeseetaugliche 31 Grad bringen. Aber es bleibt unbeständiger und Gewitter sind jederzeit möglich.

Dürre gelindert
Durch den Regen erholen sich die von der Dürre gebeutelten Pflanzen, den Rückstand können sie aber nicht mehr aufholen. Dass heuer die Obsternte so gut ist und Waldbäume viele Früchte tragen, sehen Experten als Warnung: „Die Bäume sind wegen der Dürre im Stress, stecken ihre Energie in die Reproduktion und sind dann im kommenden Jahr geschwächt!“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Abstieg abgewendet
Siegestor in Minute 93! Kroatien schlägt Spanien
Fußball International
3:0-Testspielsieg
Starke Deutsche lassen Russland keine Chance
Fußball International
Test in Dublin
Österreich-Gegner Nordirland holt 0:0 gegen Irland
Fußball International
0:0 gegen Bosnien
Ausgeträumt! Österreich für Gruppensieg zu harmlos
Fußball International
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
„Irgendwas verdeckt“
Untreue! Ex-Landesvize Pfeifenberger verurteilt
Österreich
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.