In Mauthausen:

Brückensperre um drei Wochen früher vorbei

Gute Nachrichten aus dem Mühlviertel: Die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten auf der Mauthausener Donaubrücke wurden am Wochenende fertig. Das ist drei Wochen früher, als gedacht. Noch bis Ende dieser Woche dauert dagegen die Baustelle auf der B 127 bei Ottensheim.

Das anhaltend gute Wetter machte es möglich! Die Sanierung der Stahl- und Betonteile an der Donaubrücke Mauthausen ist früher abgeschlossen, als gedacht. Seit 7. Juli war der Donauübergang jeweils von Samstagabend bis Montagfrüh gesperrt. Pendler mussten sich auf acht bis zehn Wochenenden mit großräumigen Umleitungen einstellen.

Dreimonatige Totalsperre abgewandt
Doch nach nur sieben Wochenenden konnten die Arbeiten nun abgeschlossen werden. Die zuständigen Verkehrslandesräte Günther Steinkellner (OÖ) und Ludwig Schleritzko (NÖ) sind froh: „Noch vor wenigen Jahren musste man im Zuge der Sanierung von einer dreimonatigen Totalsperre ausgehen. Nun wurde die Baustelle effizient und mit geringst möglicher Behinderung abgewickelt.“

Zeit für Planung der Doppelbrücke
Die Sanierung hat 1,9 Millionen Euro gekostet und bringt nun mehrere Jahre Zeit, um die neue Doppelbrücke zu planen. Hierfür wird als nächstes das Vorprojekt zur detaillierten Linienführung erstellt.

Arbeiten auf B127 im Endspurt
Noch ein wenig Geduld müssen Pendler aufbringen, die auf der B 127 unterwegs sind. Die Arbeiten im Tunnel Ottensheim (samt großräumiger Umleitung für alle, die von Linz kommen) dauern noch diese Woche. Eventuell wird der Tunnel ab Freitag geöffnet, spätestens kommenden Montag!

Simone Waldl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen