Mi, 22. August 2018

Werte gesunken

11.08.2018 10:30

Trotz Hitzewelle: Entwarnung bei Ozon

Gereizte Atemwege und Kopfschmerzen: Die Hitzewelle hat die Ozonwerte rapide ansteigen lassen. Auch in Südösterreich hat die Belastung in den vergangenen Tagen zugenommen. Von einem Ozonalarm, wie vor Jahren, ist man aber weit entfernt.

In Paris wird der Autoverkehr eingeschränkt, in Deutschland warnen Behörden vor Sport im Freien: Wegen der Hitze sind in Teilen Europas die Ozon-Werte explodiert. So hoch wie noch vor Jahren ist die Belastung aber nicht.

Kärntner Werte sogar verbessert
In Kärnten haben sich die Werte sogar verbessert. Die höchste Belastung liegt derzeit bei 133 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft auf der Gerlitzen. Die Informationsschwelle liegt bei 180 Mikrogramm, ab 240 gibt’s Ozon-Alarm. „Es ist fast schon verwunderlich, dass es bei dieser Wetterlage keine Überschreitung gibt. Die Situation in Kärnten hat sich in den letzten zehn Jahren stark verbessert“, weiß Harald Tschabuschnig, Leiter der Landesumweltabteilung.

Gründe dafür sind einerseits ein Rückgang der Emissionen durch die Industrie in Oberitalien. Andererseits hat das Verbot von Fluorchlorkohlenwasserstoffen (FCKW) gewirkt. Während das farb- und geruchlose O3 in höheren Schichten der Atmosphäre  die Erde vor UV-Strahlen schützt, ist es  in Bodennähe ein Gesundheitsrisiko.

Thomas Leitner
Thomas Leitner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.