So, 18. November 2018

Drauradweg Villach

10.08.2018 11:01

Zwei Hunde in Abwasserkanal gestürzt und gerettet

Nachdem Donnerstagabend ein Alpaka aus einem drei Meter tiefem Schacht befreit werden musste, folgte Freitagvormittag schon der nächste tierische Einsatz: Die Hauptfeuerwache Villach wurde alarmiert, die beiden Hunde „Franz Josef“ und „Robbie“ aus einem wasserführenden Abwasserkanal zu retten.

Um 8.30 Uhr schrillten die Alarmglocken: Eine besorgte Hundebesitzerin meldete bei der Hauptfeuerwache Villach, dass ihre beiden Hunde „Franz Josef“ und „Robbie“ in einen Abwasserkanal gestürzt seien - der noch dazu Wasser führt! Das Unglück sei beim Spazierengehen im Bereich des Radweges bei der Drau passiert.

Hunde in vier bis fünf Metern Tiefe
Sofort rückte die Hauptfeuerwache Villach mit mehreren Fahrzeugen aus - auch die örtlich zuständige Freiwillige Feuerwehr Fellach stand im Einsatz. Nach kurzer Erkundung stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich die Vierbeine in vier bis fünf Metern Tiefe befanden. Weil der Abwasserkanal in die Drau mündet, musste sofort gehandelt werden.

Unverzüglich ließen die Feuerwehrleute zwei Leiterteile des Rüstlöschfahrzeuges über die steile Uferböschung zu den Hunden hinunter. Ein Feuerwehrmann stieg in den Kanal und sicherte die Tiere mit Leinen und Gurt - so konnten die Tiere mit vereinten Kräften über die Leiter hochgezogen werden.

Nach etwa einer halben Stunde konnten „Franz Josef“ und „Robbie“ ein bisschen durchnässt aber unverletzt der überglücklichen Besitzerin übergeben werden.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Lohnplus von 3,46%
Einigung bei Metaller-KV, Streiks abgewendet
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich
Unfassbare Wende
Hat Sporting-Boss brutale Attacke selbst geplant?
Fußball International
Mane in Afrika-Quali
Ex-Salzburger bricht nach Sieg in Tränen aus!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.