Di, 25. September 2018

Falk-Verfilmung

08.08.2018 14:28

Franz und Rudi fallen ins „Sauerkrautkoma“

Provinzpolizist Eberhofer (Sebastian Bezzel) schiebt einen Riesengrant. Herausgerissen aus der dörflichen Lethargie, soll er in München seinen Dienst versehen. Wenigstens hat sein Spezi Rudi (Simon Schwarz) eine Bleibe für ihn. Doch dann passiert etwas in Niederkaltenkirchen - und der Franz muss zurück.

Dass im gestohlenen Auto seines Vaters ein totes Au-Pair-Mädl liegt, das beim Bürgermeister gejobbt hat, ist arg genug. Und schwanger war‘s auch! Doch irgendwie hat der Eberhofer grad keinen Kopf dafür, brät doch ein schmieriger Typ (Gedeon Burkhard) seine Susi an ...

Da sind sie wieder, die liebgewonnenen, von der bajuwarischen Autorin Rita Falk ersonnenen Charaktere, die uns schon in „Winterkartoffelknödel“ oder „Grießnockerlaffäre“ zum Schmunzeln brachten. Auch diesmal ist die Lösung des Mordfalls ein rechter Fettnäpfchenparcours, der jedoch meist auf leicht variierte Pointen setzt. Was ein bissl schad ist.

Kinostart von „Sauerkrautkoma“: 9. August.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.