So, 21. Oktober 2018

Dschungel-Bunny:

23.07.2018 10:12

Helmut Werner ist die „Liebe meines Lebens“

 „Ich bin der Liebe wegen nach Österreich ausgewandert, wegen meines heutigen Freundes. Wir haben uns damals in Australien kennengelernt“, verriet die ehemalige Dschungelcamp-Bewohnerin Nicole Mieth jetzt in einem Zeitungsinverview. Von wem die „Verbotene Liebe“-Darstellerin da schwärmt? Gemeint ist der Wiener Künstlermanager Helmut Werner, der früher mit Richard Lugners Tochter Jaqueline Lugner liiert war.

Mieth schwärmte gegenüber der „Bild“-Zeitung von ihrem Wiener Glück: „Ich fühle mich angekommen, wir harmonieren beruflich und privat. Er ist die Liebe meines Lebens.“

„Sofort eine Ebene gefunden“
Direkt nach ihrem Auszug nach dem zehnten Tag aus dem Dschungelcamp Anfang 2017 habe es gefunkt: „Wir haben tolle Gespräche geführt und sofort eine Ebene gefunden. Als wir dann während des Promi-Dinners mehr miteinander zu tun hatten, wurde es immer ernster.“

Werner sei auch der Grund für ihr Liebes-Aus mit ihrem Freund Kelvin gewesen.

Nackt-Comeback nicht ausgeschlossen
Vor ihrem Dschungelcamp-Auftritt hatte sich Mieth für den „Playboy“ fotografieren lassen. Ob sie sich ein Nackt-Comeback vorstellen könnte? Die 27-Jährige gegenüber „Bild“: „Eifersucht ist bei uns kein Thema. Ich möchte daher nichts ausschließen.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.