Di, 11. Dezember 2018

William und Kate

20.07.2018 06:00

Die wahren Gründe ihrer Trennung im Jahr 2007

Herzogin Kate und Prinz William gehören zu DEN Traumpaaren. Doch bis zum Traualtar war es ein steiniger Weg. Die wahren Gründe ihrer Trennung vier Jahre vor der Hochzeit wurden jetzt bekannt.

Ihre Liebe gilt als stabilste und harmonischste im britischen Königreich. Gekrönt wurde sie durch eine Traumhochzeit 2011 und mittlerweile durch drei entzückende Kinder.

Beziehungskrise
Doch vor ihrer Verlobung hatten es der Herzog und die Herzogin von Cambridge nicht gerade einfach. Das Paar trennte sich nicht nur einmal. Eine Biografin enthüllt jetzt die wahren Gründe, warum es besonders 2007 zwischen den beiden so heftig gekriselt hatte, dass es zur vorübergehenden Trennung kam.

Kennengelernt hatten sich William und Kate während des Studiums an der schottischen Universität St. Andrews. Bekannt wurde die Beziehung 2004, ein Jahr bevor die beiden dort ihren Abschluss gemacht haben. Die erste Trennung soll in diese Zeit gefallen sein. Die Abschlussprüfungen standen an und der mediale Druck um die Beziehung soll so groß gewesen sein, dass erst einmal Schluss war.

Die wahren Gründe der Trennung
2007, vier Jahre vor der Hochzeit, schien es, als ob es endgültig vorbei sei. Marcia Moodys Buch „Kate: A Biography“ nennt die Gründe: Kate soll William übel genommen haben, dass er nicht, wie versprochen, die Weihnachtsfeiertage mit ihr und ihrer Familie verbracht hatte. Besonders, da William im neuen Jahr im entfernten Dorset stationiert wurde, sodass sich das junge Paar drei Monate lang kaum sehen konnte.

Hinzu kam die Belagerung der Uni-Absolventin durch Paparazzi. Und, was möglicherweise am schlimmsten für Kate war: William wurde häufig beim Partymachen mit seinen Kasernen-Kollegen gesichtet. Beim Feiern soll er gerne viel getrunken haben und ziemlich „flirty“ unterwegs gewesen sein.

„Wir waren beide sehr jung“
Doch am Ende siegte die Liebe und im November 2010 gaben die beiden ihre Verlobung bekannt. „Wir waren beide sehr jung ... Wir beide wollten uns selbst finden und waren andere Menschen“, sagte Prinz William später im Verlobungsinterview.

Mehr Bilder von William und Kate mit ihren Kindern:

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Hier im CL-TICKER
LIVE: Liverpool kämpft gegen Napoli ums Überleben
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Mädchenmord in Steyr
Saber A. soll schon in Afghanistan getötet haben
Oberösterreich
Mit Polizei gedroht
Ausweisfälscher zwang Saber A. zur Aufgabe
Oberösterreich
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Auch Polizei besorgt
Stelzer: „Haben ein Problem mit jungen Afghanen“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.