Sa, 17. November 2018

Frauerl beschützt

13.07.2018 12:51

Hund beißt Polizistin in Unterschenkel

Eine schmerzhafte Begegnung mit einem Hund hatte eine Polizistin am Donnerstagabend in einem Wiener Park. Die Polizei war auf den schwarzen Vierbeiner, der ohne Maulkorb und Leine auf den Grünflächen lief, aufmerksam gemacht worden. Als die Beamten dessen Frauerl, das offenbar schwer angetrunken im Park beim Museumsplatz schlief, wecken wollten, ging der Mischlingshund zum Angriff über - wohl um sein Frauchen zu schützen - und biss die 27-jährige Polizistin in den Unterschenkel.

Gegen 21.30 Uhr wurden die Polizisten in den Park zwischen Babenberger Straße und Museumsplatz gerufen. Sie entdeckten die Hundebesitzerin, die laut Polizei „offenbar stark alkoholisiert war“, schlafend im Park.

Polizistin konnte Dienst nicht fortsetzen
Als die Beamten versuchten, die Frau zu wecken, sei der Mischling plötzlich von hinten auf die Uniformierten zugelaufen. Er biss der 27-Jährigen in den linken Unterschenkel, die Verletzung war so schwer, dass die Polizisten ihren Dienst nicht weiter fortsetzen konnte. Erste Untersuchungen brachten aber keine Hinweise auf schwerwiegendere Infektionen, so Polizeisprecher Harald Sörös. Die Hundebesitzerin war nach mehrfachen Weckversuchen mittlerweile aufgewacht, konnte wegen ihres Zustandes ihren Vierbeiner aber erst nach einigen Minuten anleinen. Zudem schlug sie auch noch mehrfach auf das Tier ein, als es bellte.

Aggressive Hundebesitzerin
Die Polizisten brachten Frauerl und Hund danach auf die Polizeiinspektion. Die obdachlose Tschechin verhielt sich weiterhin überaus aggressiv, diesmal aber nicht nur gegenüber ihrem Vierbeiner, sondern auch den Beamten. Mehrfach präsentierte sie ihnen etwa den Mittelfinger, hieß es. Der Vierbeiner wurde der 38-Jährigen abgenommen und in ein Tierheim gebracht. Außerdem bestand gegen sie bereits eine fremdenrechtliche Festnahmeanordnung.

Die Verdächtige wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung, Anstandsverletzung und aggressiven Verhaltens angezeigt. Ein Alkotest war aufgrund ihres Zustandes nicht möglich.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.