Di, 13. November 2018

„Es war ein Fehler“

12.07.2018 13:44

Skandal-Jubel: Vida entschuldigt sich bei Russen

Nach dem Einzug Kroatiens ins WM-Finale hat sich Verteidiger Domagoj Vida noch einmal für seinen proukrainischen Jubel nach dem Viertelfinalsieg über Russland entschuldigt. „Das war ein Fehler, und aus Fehlern muss man lernen“, sagte Vida nach dem 2:1-Halbfinalsieg über England im russischen Fernsehen.

Russische Fans im Luschniki-Stadion pfiffen am Mittwochabend Vida bei jedem Ballkontakt aus. Der kroatische Verteidiger sagte aber dem Sender Rossija 24, er habe sich nicht daran gestört.

Nach dem Viertelfinal-Aufstieg im Elfmeterschießen gegen den Gastgeber wurde auf einem Social-Media-Account ein Video gepostet, in dem Vida unter anderem verlautbarte: „Ehre für die Ukraine!“ Dafür wurde er bereits von der FIFA verwarnt.

Die Beziehungen zwischen Russland und der Ukraine sind seit der Annexion der Schwarzmeerhalbinsel Krim 2014 und der Unterstützung der prorussischen Separatisten in der Ostukraine zerrüttet. Vida hatte einige Jahre in der Ukraine verbracht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.