Sa, 15. Dezember 2018

Große Expansionspläne

05.07.2018 06:00

Hofer will heimische Firmen nach Italien bringen

Der heimische Diskont-Marktführer Hofer will nun auch den italienischen Markt aufrollen und plant dort in Summe mehrere Hundert Filialen. Davon können auch viele österreichische Zuliefer-Unternehmen profitieren.

Den Startschuss für die Expansion im südlichen Nachbarland hat Hofer-Chef Günther Helm erst im März gegeben, jetzt betreibt man dort schon 30 Läden und hat mehr als 1000 Mitarbeiter. Helm: „Das ist ein Rekordtempo. Mit Ende des Jahres werden es wohl mehr als 45 Standorte sein.“ Die Filialen tragen den Namen der deutschen Hofer-Mutter Aldi, gesteuert wird das Italien-Geschäft aber von der Hofer-Zentrale im oberösterreichischen Sattledt aus.

Hofer: Maximales Potenzial in Italien bei 1000 Filialen
Davon profitieren auch viele Austro-Firmen, deren Produkte Hofer in Italien in die Regale bringt, etwa Bier aus der Egger-Brauerei, H-Milch von der Gmundner Molkerei, Energy-Drinks von Red Bull und der Spitz-Gruppe oder Knabbergebäck von Kelly. Ihnen bietet sich nun eine neue Wachstumsregion. Laut Helm liegt das maximale Potenzial in Italien bei 1000 Filialen, mehrere Hundert sollen es auf jeden Fall werden.

Hofer Österreich: Jahresumsatz betrug zuletzt 4,1 Mrd. Euro
Auch in Österreich plant der Hofer-Chef neue Läden. Aktuell beschäftigt der Diskonter hierzulande 11.600 Mitarbeiter in fast 500 Filialen, der kolportierte Jahresumsatz betrug zuletzt 4,1 Milliarden Euro. Aus Italien will Helm nun Ideen wie die marktplatzähnliche Obst- und Gemüseabteilung auch bei uns übernehmen.

Vergil Siegl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verschärfte Sex-Regeln
Facebook verbietet Usern sexuelle Andeutungen
Digital
Werner wehrt sich
Leipzigs Rangnick stellt seinen Stürmer zur Rede
Fußball International
Der will nur spielen
David Alaba ballert sich durch „Call of Duty“
Video Digital
Vorfreude bei Letsch
Austria vor Derby: „Eine Riesenchance für uns!“
Fußball National
Leitgeb strahlt
Salzburg-Routinier: „Nichts spricht gegen Titel“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.