04.07.2018 12:29 |

Feuer auf Feld

Haare in Flammen: Polizisten retten Brandopfer

Dramatische Momente haben sich am Stremer Berg im Burgenland abgespielt. Zwei Polizisten entdeckten bei einer Streifenfahrt plötzlich Feuer auf einem Feld. Mittendrin: eine hilflose Pensionistin, die auf dem Boden lag. Ihre Kleidung brannte bereits!

Auf Patrouille nahe dem Stremer Berg befanden sich die Polizisten Gottfried Gratzl und Günter Kroboth, als sie plötzlich eine Rauchwolke bemerkten. „Die Kollegen hielten natürlich umgehend Nachschau und fanden eine Frau inmitten eines Flurbrandes auf dem Boden liegen. Ihre Kleidung und sogar die Haare hatten bereits Feuer gefangen“, schildern die Beamten.

Sie zögerten keine Sekunde und brachten die benommene 73-Jährige in Sicherheit. Anschließend leisteten die Ordnungshüter dem Brandopfer Erste Hilfe. Während alarmierte Sanitäter die schwer verletzte Pensionistin ins Spital brachten, konnte die Feuerwehr den Flurbrand schließlich löschen.

Patrick Huber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter