Bauarbeiten bis August

U4 hält ab Montag nicht mehr in Heiligenstadt

Österreich
01.07.2018 13:15

Ab Montag heißt es für all jene, die mit der Wiener U4 zur Endstation Heiligenstadt unterwegs sind: Bitte umsteigen. Denn aufgrund der U4-Modernisierung wird die Station bis inklusive 26. August nicht angefahren. Fahrgäste können in Spittelau auf den D-Wagen oder die S40 ausweichen, auch die Ersatzlinie E4 ist auf den Gleisen der Straßenbahn zusätzlich zwischen Augasse und Nußdorf unterwegs, nachts und am Wochenende alle 15 Minuten.

Die Züge der U4 wenden damit ab Montag bereits in der Station Spittelau. In Heiligenstadt werden die U4-Bahnsteige komplett abgetragen und neu aufgebaut. Gleichzeitig werden die Bahnsteige mit neuen Sitzbänken, Müllbehältern und Informationsvitrinen ausgestattet.

(Bild: Wiener Linien/Johannes Zinner)

Doch auch mehrere Hundert Meter an Gleisen und mehrere Weichen werden umgebaut, so die Wiener Linien.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele