Mo, 23. Juli 2018

WM-Gruppe B

15.06.2018 23:17

Die Stimmen zu Portugal gegen Spanien

Cristiano Ronaldo (Portugal-Kapitän): „Unglaublich, auf das habe ich lange hingearbeitet. Auch wenn viele nicht an mich geglaubt haben, ich habe immer an mich geglaubt. Aber die gesamte Mannschaft hat das heute gut gemacht. Wir haben auch nicht aufgegeben, als wir in Rückstand geraten sind. Wir sind sehr gut als Team zusammengewachsen und glauben alle daran, dass wir unser großes Ziel hier erreichen können.“

Diego Costa (Spanien-Stürmer): „Ich bin überglücklich über meine zwei Tore. Es war kein leichtes Spiel, leider haben wir am Ende den Ausgleich bekommen. Es war ein sehr schönes Spiel, das wir leider aus den Händen gegeben haben. Wir hätten uns den Sieg verdient, denn wir hatten viel mehr Chancen und mehr Ballbesitz.“
Auf die Frage, ob der Trainerwechsel ein Thema in der Mannschaft gewesen sei:„Solche Dinge geschehen nun einmal, was soll‘s, mit so was muss man immer rechnen. Die Hauptsache ist, dass uns unsere Familien und Fans unterstützen.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.