Fr, 17. August 2018

Aber worum geht es?

14.06.2018 06:41

Kanye engagierte nackte Kardashian-Doubles

Zwei nackte Frauen, die Kim Kardashian frappant ähnlich sehen. Raten Sie einmal, wofür mit diesem Bild geworben wird. 

Das Foto tauchte gemeinsam mit einer ganzen Serie anderer Bilder auf dem Twitter-Account von Musiker und Designer Kanye West auf. Damen mit langen blonden Haaren in inniger Umarmung. Damen oben ohne in knallengen Radlerhosen. 

Und Frauen, die völlig nackt dastehen, aussehen wie Kim Kardashian und nur die intimsten Stellen sind unkenntlich gemacht. Von hinten sieht das Bild, gepostet von Porno-Star Lela Star, so aus.

Und möglicherweise erkennen Sie es jetzt: Es geht um die Schuhe! Kanye West ist so überzeugt vom Erfolg seinen „Yeesie 500 Supermoon Yellow“-Sneakers (es gibt sie nur in Gelb), dass er mit Ablenkung wirbt.

Für die total nackte Social-Media-Aktion rekrutierte er Influencer und Internet-Promis. Darunter ist Pornostar Lela Star, die seiner Ehefrau Kim Kardashian von Kopf bis Fuß - und vor allem, was dazwischen liegt - verblüffend ähnlich sieht, berichtet „Enterpress News“.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.