So, 21. Oktober 2018

Entscheid am 13. Mai

29.04.2018 19:20

In Grünau im Almtal wird es eine Stichwahl geben

In Grünau im Almtal hat es bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag ungefähr eine „Drittellösung“ gegeben - doch nur zwei Kandidaten können in die Stichwahl: Am 13. Mai wird zwischen Wolfgang Bammer (ÖVP) und Klaus Kramesberger (SPÖ) entschieden.

Fast 83 Prozent betrug die Wahlbeteiligung. Am Ende lag ÖVP-Kandidat Bammer mit 483 Stimmen (35,07 Prozent) etwas vor SPÖ-Bewerber Kramesberger mit 464 Stimmen (33,69 Prozent). Das dritte Drittel für FPÖ-Kandidat Markus Steinmaurer war das schwächste: 430 Stimmen sind 31,22 Prozent; Steinmaurer ist aus dem Rennen.

Ex-Bürgermeister verunglückt
Die Wahl  am Sonntag war  notwendig geworden, weil SPÖ-Bürgermeister Alois Weidinger im Dezember bei Waldarbeiten mit seinem Traktor tödlich verunglückt ist.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.