Mo, 17. Dezember 2018

Foto von Datenträger

25.03.2018 08:27

Anwalt von Pornostar droht Trump mit Beweisen

Die Pornodarstellerin Stephanie Clifford, die unter dem Namen Stormy Daniels auftritt, hat angeblich Beweise für eine frühere Affäre mit US-Präsident Donald Trump. Das hat am Samstag ihr Anwalt Michael Avenatti dem Sender CNN gesagt, nachdem er zuvor auf Twitter ein Foto einer CD oder DVD veröffentlicht hatte - kommentiert mit dem Satz: „Wenn ein Bild mehr wert ist als 1000 Worte, wie viel ist dieses wert????“

In dem CNN-Interview erklärte Avenatti nun, dass das Foto eine Warnung an Trump und sein Team sei. Clifford behauptet, 2006 eine Affäre mit Trump gehabt zu haben, der das aber bestreitet.

Sein persönlicher Anwalt Michael Cohen traf indes vor der Wahl 2016 eine Vereinbarung mit Clifford: Er zahlte ihr im Gegenzug für ihr Schweigen 130.000 Dollar (nach heutigem Wert rund 105.000 Euro) - angeblich aus eigener Tasche und ohne Wissen Trumps.

Clifford argumentiert nun, dass diese Übereinkunft nie gültig war, weil Trump sie nicht selber unterzeichnet habe - und ist damit vor ein kalifornisches Gericht gezogen. Am Sonntagabend (Ortszeit) will der Sender CBS ein Interview mit ihr ausstrahlen.

Avenatti erklärte gegenüber CNN, das Foto auf Twitter sei ein „Warnschuss an Michael Cohen und jeden anderen mit Verbindung zu Präsident Trump, dass sie besser nach Sonntagabend sehr, sehr vorsichtig sind mit dem, was sie über meine Mandantin sagen und mit dem Dreh oder den Lügen, die sie dem amerikanischen Volk zu vermitteln versuchen“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendlichen das Leben
Digital
„Muslime müssen gehen“
Hass-Posting: Facebook sperrt Netanyahu-Sohn
Web
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Die Tore im Video
So schoss Hasenhüttls Southampton die Gunners ab
Fußball International
Nach Bullen-Gala
„Außergewöhnlich, dass die Jungs so brennen“
Fußball National
Hasenhüttl im Video
„Deswegen wechselte ich in die Premier League“
Fußball International
Unfallfrei
Top in Form auf die Piste
Gesund & Fit
Wirbel um Rapid-Fans
Präsident Krammer: „Trottelaktion und hirnlos“
Fußball National
Einsatz in Bangladesch
Helferin als rettender Engel für Flüchtlinge
Niederösterreich
Die Royals
Das unterscheidet Meghan von ihren Verwandten
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.