So, 23. September 2018

Zweite Bundesliga

09.03.2018 22:50

Bielefeld dank Kerschbaumer zum Last-Minute-Sieg

Der 1. FC Nürnberg hat im Aufstiegskampf in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga durch den späten Treffer des Niederösterreichers Konstantin Kerschbaumer weiter an Boden verloren. Der Ex-Admiraner traf am Freitag im Heimspiel der 26. Runde in der 90. Minute zum entscheidenden 1:0 für die Arminia, die vorerst auf den vierten Tabellenplatz kletterte. 

Dynamo Dresden feierte unterdessen einen 3:2-Erfolg im Heimspiel gegen den FC Heidenheim und zog durch den zehnten Saisonsieg in der Tabelle an Heidenheim vorbei. Mit 35 Punkten schob sich Dresden auf Rang acht. Moussa Kone schoss alle drei Tore für die Sachsen, bei denen Sascha Horvath durchspielte.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.