Sa, 21. Juli 2018

„Molly‘s Game“

07.03.2018 19:11

Jessica Chastain spielt ein gefährliches Spiel

Hochgearbeitet hat sie sich. Und gekellnert. Und dann Geschäftssinn bewiesen. Um schließlich die dekadentesten Spielhöllen von Los Angeles und New York zu betreiben. Ihre Klientel schätzt ihre exklusiven Zockerrunden – und vor allem ihre Diskretion. Bis schließlich die Mafia mit am Tisch sitzt und der Pokerprinzessin Molly Bloom (Jessica Chastain) das Spiel entgleitet. Man nimmt sie wegen illegalen Glückspiels und Geldwäsche fest. Klar braucht sie einen guten Anwalt. Dass der von einem findigen Idris Elba gespielt wird – umso besser.

Drehbuchgott Aaron Sorkin (Oscar für "The Social Network", "Steve Jobs") gibt mit diesem vielschichtigen Porträt einer kontroversen Selfmade-Lady sein Regiedebüt und offeriert uns ein mit großartigen Dialogen gewürztes Adrenalindrama als in Rückblenden erzählte Blaupause eines wilden Lebens. Wunderbar schlagfertig und cool Jessica Chastain, die Kevin Costner, der ihren Übervater gibt, elegant an die Wand spielt.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

Filmstart "Molly‘s Game": 9. März 2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.