Di, 19. Juni 2018

Ausfälle, 4. Platz ...

22.02.2018 01:36

Die verkorksten Olympischen Spiele der Lara Gut

Sie kann einem richtig leidtun. Für Lara Gut sind die Olympischen Winterspiele schon vor der Kombination der Damen verletzungsbedingt zu Ende gegangen. Ausfall im Riesentorlauf, Platz vier im Super-G, Ausfall in der Abfahrt und nun die Kombi-Absage – das Großereignis in Südkorea verlief für das Schweizer Ski-Aushängeschild sehr enttäuschend.

Vor dem zweiten Sprung in der Olympia-Abfahrt erlitt Gut am Mittwoch einen Schlag in das linke Kniegelenk, sie schied daraufhin aus. Die Tessinerin konnte aber noch problemlos ins Ziel fahren. Es sei keine wichtige Struktur verletzt, eine kurze Regenerationsperiode sei aber nötig, um den weiteren Verlauf der Saison nicht zu gefährden. Die Kombi-Absage war die Folge.

Die nächste herbe Enttäuschung für Gut bei den diesjährigen Winterspielen. Bereits zuvor schied sie im Riesentorlauf aus, im Super-G hatte sie bei ihrem vierten Platz Bronze um eine Hundertstelsekunde verpasst. Weil die Tschechin Ester Ledecka mit Nummer 26 noch auf Platz eins fuhr, gab’s für Gut am Ende bittere Tränen statt Edelmetall.

Einfach nur verkorkst, für die Schweizer Ski-Schönheit waren es Olympische Winterspiele zum Vergessen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.