Mi, 20. Juni 2018

Gigs in 36 Städten

16.02.2018 14:52

Smashing Pumpkins gehen wieder auf Tournee

Die Smashing Pumpkins gehen auf "Shiny And Oh So Bright"-Tournee: Wie die Kultband des Alternative mitteilte, wollen sie bei ihrer Nostalgietour durch Nordamerika nur Lieder von ihren ersten fünf Alben aus den 90er-Jahren spielen. Die Gruppe um Frontman Billy Corgan wird allerdings nicht in ihrer alten Formation auftreten.

Die Smashing Pumpkins gehen wieder auf Tournee: Wie die Kultband des Alternative Rock am Donnerstag mitteilte, wollen sie bei ihrer Nostalgietour durch Nordamerika nur Lieder von ihren ersten fünf Alben aus den 90er-Jahren spielen. Die Gruppe um Frontman Billy Corgan wird allerdings nicht in ihrer alten Formation auftreten

Bassistin D'Arcy Wretzky wirft Corgan Geldnot vor
Gitarrist James Iha und Schlagzeuger Jimmy Chamberlin sind mit dabei, Bassistin D'Arcy Wretzky macht hingegen nicht mit. Wretzky, die ein angespanntes Verhältnis zu Corgan hatte und die Band 1999 verließ, nannte Corgan in einem Interview mit der Website "Alternative Nation" "unausstehlich" und warf ihm vor, nur aus Geldnot auf Tour zu gehen. Der Sänger und Frontman hatte Fans, die alte Lieder der Band hören wollten, jahrelang verhöhnt und war nur mit neuen Stücken aufgetreten.

Insgesamt treten Smashing Pumpins in 36 Städten Nordamerikas auf, Beginn ist am 12. Juli in Glendale im US-Bundesstaat Arizona. Auch Konzerte in großen Hallen wie dem Madison Square Garden in New York sind geplant.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.