Sa, 21. Juli 2018

Mit 60 Jahren

25.01.2018 15:33

The-Fall-Sänger Mark E. Smith verstorben

Der Sänger der britischen Post-Punk-Band The Fall, Mark E. Smith, ist tot. Wie seine Bandmanagerin Pam Van Damned mitteilte, starb Smith am Mittwoch mit 60 Jahren. Smith zählte 1976 zu den Gründern von The Fall und gehörte der Band als einziges Mitglied immer an. Zu den bekanntesten Liedern der Gruppe gehören "Totally Wired" (1981), "Eat Y'Self Fitter" (1983) und "Mr. Pharmacist" (1986).

"Wenn ich es bin und deine Oma an den Bongos, dann ist es The Fall", soll er einmal gesagt haben. Er warf die neu angeheuerten Bandmitglieder oft nach kurzer Zeit wieder hinaus - 66 sollen es gewesen sein. Smith war bekannt dafür, sich mit jedem anzulegen.

Zuletzt war der einstige Rebell selbst ins Großvater-Alter gekommen. Er verweigerte technologische Trends, schrieb seine Songtexte bis zuletzt mit Stift und Papier. Von Smartphones und Facebook wollte er nichts wissen. Sein Lebensstil mag dazu beigetragen haben, dass er zuletzt weit älter aussah, als er war. In Interviews war er stets mit einem Glas Hochprozentigem oder einer Flasche Bier zu sehen. Im vergangenen Jahr hatte die Band mehrere Auftritte absagen müssen, weil sich der Gesundheitszustand von Smith verschlechtert hatte.

The Fall beeinflusste viele bekannte Musiker der vergangenen Jahrzehnte. Die deutsche Rockband Tocotronic widmete dem Sänger 1996 den Song "Ich habe geträumt, ich wäre Pizza essen mit Mark E. Smith". Massentauglich wurde seine Musik nie. Trotzdem schaffte er The Fall zwischen 1984 und 2004 mit 27 Songs in die Top 100 der Singlecharts in Großbritannien.

Smith stammte aus einer Arbeiterfamilie und wuchs im Großraum Manchester auf. Seinen Job als Angestellter am Hafen hängte er an den Nagel, als er, inspiriert von einem Auftritt der Sex Pistols, The Fall gründete. Sein Manchester-Dialekt war zeitlebens eines seiner Markenzeichen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.