06.01.2018 15:41 |

Gegen Getafe

Costas Turbulentes Liga-Comeback: Tor und Gelb-Rot

Diego Costa erlebt bei Atletico Madrid ein turbulentes Comeback. Der seit Jahresbeginn spielberechtigte Stürmer traf beim 2:0 gegen Getafe am Samstag im ersten Ligaeinsatz seit seiner Rückkehr für die "Colchoneros" - und wurde wegen zu überschwänglichem Torjubel mit Gelb-Rot ausgeschlossen. 

Costa hatte bereits vor drei Tagen im spanischen Fußball-Cup für Atletico einen Treffer markiert. Der im Sommer von Chelsea zurückgeholte Angreifer war wegen Atleticos Transfersperre bis Ende des Jahres 2017 nicht einsatzberechtigt. Gegen Getafe brachte Angel Correa (18.) die Hausherren programmgemäß voran, ehe Costa in der 67. Minute die Vorentscheidung herbeiführte. Atletico liegt als Tabellenzweiter vorerst sechs Zähler hinter dem FC Barcelona. Der Spitzenreiter ist wie Real Madrid in der ersten Runde nach einer kurzen Winterpause erst am Sonntag im Einsatz.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol