Di, 19. Juni 2018

Mittelfinger verletzt

03.01.2018 12:40

Bayern-Torhüter Ulreich muss Training abbrechen!

Der FC Bayern München ist nicht gerade von Glück verfolgt. Nicht genug, dass sie auf die Dienste ihres Stammtorhüters Manuel Neuer schon seit dem Sommer verzichten müssen, verletzte sich nun auch sein Ersatz, Sven Ulreich beim Training der Bayern in Katar.

Augenzeugen berichteten, dass der Ex-Stuttgarter lange behandelt werden musste. Der Keeper kühlte die Verletzung mit Eiswasser, musste dann aber mit dem Golfcart abtransportiert werden. Der FC Bayern erklärte auf Twitter, dass der 29-jährige Torhüter am rechten Mittelfinger untersucht werde.

Ein Ausfall für Ulreich wäre besonders bitter, hätte er doch diese Saison auch die Chance in der Champions League zu überzeugen. Außerdem war er bisher in blendender Form, hielt gegen Stuttgart in der letzten Sekunde einen Elfmeter und damit den Sieg fest. Wenn Ulreich tatsächlich länger außer Gefecht sein würde, würde ihn wieder der 36-jährige Tom Starke ersetzen. Der wollte seine Karriere eigentlich schon im Sommer beenden, entschied sich dann aber um. Er gehörte am 15. und am 16. Spieltag zu den Besten auf dem Spielfeld.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.