13.10.2002 17:39 |

Jordan Honda

Takumas erste Punkte

Gefeiert wie einen Nationalhelden. Japan hat einen neuen Rennkönig: Takuma Sato
Nach dem letzten Rennen der Formel 1 auf demSuzuka Circuit strahlten der Rennfahrer aus Tokio und die 118.000Fans auf den Tribünen. Als Fünfter gewann der 25-Jährigeerstmals WM-Punkte. "Das war unglaublich. Das Publikum war einfachunglaublich. Die Fans haben mir auf jeder Runde zugewunken. Dasist das schönste Gefühl in meinem Lebens", sagte derJordan-Honda Pilot.
 
Von Teamchef Eddie Jordan gab es sogar ein Küsschen.Sato wurde von seinen Mechanikern auf Händen getragen. "Ichhabe ihm das nicht zugetraut", sagte Jordan, der den Vertrag mitdem Japaner noch nicht verlängert hat. "Er hat ein perfektesRennen gezeigt und sein Talent bewiesen." Dank Sato wurde Jordannoch Sechster in der Konstrukteurswertung. Der britische Rennstallverdrängte die Jaguar- Raubkatzen von Niki Lauda auf Platzsieben. "Schön für das Team", sagte Sato.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten