04.07.2009 13:10 |

Unfallserie mit Bim

Drei Schwerverletzte an nur einem Tag

Am Freitag sind in Wien bei einer Serie von Straßenbahnunfällen drei Personen schwer verletzt worden. In Döbling wurde ein Fußgänger von einer Bim angefahren. In Simmering wurde ein Pensionist bei einer Notbremsung schwer an der Hüfte verletzt. Kurze Zeit später der dritte Vorfall: Ein Mann stolperte und wurde zwischen Straßenbahn und Gehsteig eingeklemmt.

Der Unfall in Döbling ereignete sich gegen 14.30 Uhr auf der Döblinger Hauptstraße. Ein Fußgänger wollte die Fahrbahn überqueren und wurde dabei von der Bim angefahren. Die Linien 37 und 38 wurden für einige Zeit kurzgeführt.

Pensionist bei Bim-Notbremsung verletzt
Einen weiteren Verletzten gab es am Freitagnachmittag bei der Notbremsung einer Straßenbahn in Simmering. Ein Kind war vor dem Triebwagen über die Gleise gelaufen, berichtete die Polizei. Beim plötzlichen Stopp der Bim kam ein 68-jähriger Pensionist zu Sturz und verletzte sich schwer an der Hüfte. Der etwa fünf bis sechs Jahre alte Bub blieb unverletzt. Der Unfall hatte sich beim Einfahren der Linie 71 in die Haltestelle Simmering ereignet.

Mann gerät zwischen Straßenbahn und Gehsteig
Kurze Zeit später kam es zum dritten Unfall in Folge. Beim Versuch, eine abfahrende Bim noch zu erwischen, stürzte ein 63-Jähriger gegen 19.30 Uhr in der Station Hütteldorfer Straße in Penzing. Er wurde zwischen der Gehsteigkante und einem Waggon eingeklemmt. Der Mann erlitt Serienrippenbrüche und Verletzungen am Knie und an der Hand. Die Feuerwehr musste den Zug anheben, um den Verunglückten zu bergen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter