30.01.2004 14:58 |

Damen-Abfahrt

Erster Weltcup-Sieg für Riesch

Heimrennen für die ÖSV-Ladys in Haus im Ennstal, aber für die große Show sorgte eine andere: Die 19-jährige Deutsche Maria Riesch sicherte sich überlegen ihren ersten Weltcup-Sieg. Auf Platz zwei die Südtirolerin Isolde Kostner, knapp gefolgt von unserer Speed-Queen Renate Götschl.
Die Sensation, die eigentlich keine ist: Schonin den letzten Rennen hatte die junge Riesch gezeigt, dass ihrdie Zukunft gehört. Auf der nicht allzu schweren Piste inHaus im Ennstal gelangt ihr die perfekte Fahrt. Bis auf Götschlzeigten die Österreicherinnen eine ehrer durchwachsene Leistung.Michi Dorfmeister wurde Neunte, Alexandra Meissnitzer 17.
 
Das Rennen wurde von einem schweren Sturz überschattet.Kirsten Klark musste ins Spital gebracht werden. Schon das Donnerstag-Trainingfür die Abfahrten in Haus war unter keinem guten Stern gestanden:Ingrid Rumpfhuber stürzte schwer und musste mit einem offenenUnterschenkelbruch ins Krankenhaus gebracht werden. Sie wurdesofort operiert.
 
Weltcup-Leaderin Anja Pärson verzichtete wegeneiner Erkältung auf den Start. Am Samstag steht in Haus eineweitere Abfahrt auf dem Programm, am Sonntag folgt ein Super G.
 
Das Ergebnis im Detail:
1. Maria Riesch GER 1:39,30
2. Isolde Kostner ITA 1:39,76
3. Renate Götschl AUT 1:39,78
4. Hilde Gerg GER 1:40,06
5. Bryna McCarty USA 1:40,26
6. Nadia Styger SUI 1:40,30
7. Carole Montillet FRA 1:40,41
8. Fränzi Aufdenblatten SUI 1:40,55
9. Michaela Dorfmeister AUT 1:40,62
10. Petra Haltmayr GER 1:40,87
11. Caroline Lalive USA 1:40,93
12. Sylviane Berthod SUI 1:41,03
13. Daniela Ceccarelli ITA 1:41,05
14. Emily Brydon CAN 1:41,07
15. Catherine Borghi SUI 1:41,29
. Wendy Siorpaes ITA 1:41,29
Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten