Do, 15. November 2018

Wenig Frauen

31.03.2009 12:29

Viele Neue im Kärntner Landtag

Bei der konstituierenden Sitzung des Kärntner Landtages am Dienstag sind in den Reihen der Abgeordneten etliche neue Gesichter zu sehen gewesen. Personell unverändert blieb nur die Grün-Fraktion. Beim BZÖ sind gleich sechs Mandatare erstmals im Landtag, bei SPÖ und ÖVP sind es jeweils drei. Die Frauenquote liegt mit unter 20 Prozent relativ niedrig, nur sieben der 36 Mandatare sind weiblich. Das zur Wahl stehende Kollegium der Landesregierung ist überhaupt nur von Männern besetzt.

Bei den Orangen sind Jutta Arztmann, Hannes Anton, Gerald Grebenjak, Manfred Stromberger, Peter Suntinger und Gernot Darmann neu im Landesparlament. Prominenteste Abgänge: Ex-Klubobmann, Ex-Regierungsmitglied und jetziger BZÖ-Generalsekretär Martin Strutz und der Kärntner Nationalbank-Direktor Günter Willegger. Die weiteren Frauen neben Arztmann sind Mares Rossmann und Wilma Warmuth.

SPÖ-Neulinge
Neu für die SPÖ im Landtag sind Siegmund Astner, Arnold Auer und Manfred Ebner. Ausgeschieden sind unter anderen der langjährige Mandatar und Krankenanstalten-Betriebsrat Gebhard Arbeiter, aber auch Ex-Klubobmann Karl Markut sowie die ehemalige SPÖ-Frauenvorsitzende Sieglinde Trannacher. Die Sozialdemokraten haben mit Nicole Cernic und Beate Prettner nur zwei Frauen in ihren Reihen.

Gar nur eine Abgeordnete findet sich in der ÖVP-Mannschaft, die bisher allerdings überhaupt rein männlich war. Annemarie Adlassnig ist ebenso neu im Landtag wie Christian Poglitsch und Franz Wieser. Nicht mehr dabei ist der ehemalige ÖVP-Klubchef Raimund Grilc.

Grüne bleiben unverändert
Für die Grünen bleiben Landessprecher Rolf Holub und Barbara Lesjak im Landtag. Sie haben es hauchdünn wieder geschafft, erst mit der Auszählung der Wahlkarten gelang der Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde, die bei der Wahl am 1. März erstmals Gültigkeit hatte.

Symbolbild

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.