04.01.2004 18:53 |

Was kostet England?

Großbritannien für 199.000 Beckhams

England ist auch nicht mehr das was es mal war: Warmes Bier, schlechtes Wetter und mieses Essen – und nicht zu vergessen der wild gewordene Hund von Prinzessin Anne! Seit dem Weggang von David Beckham ist sogar der Fußball im Mutterland des runden Leders der Krise. Trotzdem ist das Vereinigte Königreich noch nicht ganz unter die Hunde gegangen: Wie das nationale Statistik-Institut berechnet hat, sind die britischen Inseln 4.983.000.000.000 Pfund wert – das umgerechnet rund 7 Billionen Euro!
Beinahe ein Schnäppchen, wenn man bedenkt,dass man für das Geld auch noch Nessie, die Queen, Big Benund Robbie Williams mitkauft. In die Summe wurden nämlichalle Güter einbezogen, private wie öffentliche Gebäude,die gesamte Infrastruktur, aber auch nicht greifbare Dinge wieetwa "geistiges Kapital".
 
199.000 Beckhams
Wie britische Zeitungen berechnet bekäme mandafür 41 500 Jumbo-Jets, 11 000 Mal das Kreuzfahrtschiff"Queen Mary 2" oder 199 000 Mal den Fußball-Star David Beckham,wenn man den Kaufpreis von Real Madrid als Maßstab nimmt.Wieviel ist Österreich wohl im Vergleich wert?
 
Krone.at hat den Taschenrechner ausgepackt
Großbritannien hat 7,2 Mal so viele Einwohnerwie unsere Alpenrepublik, obwohl es nur 2,8 Mal so großist. Rechnet man den englischen Wert nach der Einwohnerzahl aufÖsterreich um, ist unser Land "nur" 984 Milliarden Euro wert.Ein Schnäppchen, bei dem ein Saudischer Scheich schwach werdenkönnte. Für den Gegenwert Österreichs kann mansich übrigens rund 5000 Eurofighter kaufen, oder 3280 erfolgloseMarsmissionen auf den roten Planeten schicken...
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol