Fr, 27. April 2018

Drama in Portugal

09.04.2018 20:06

Gleitschirmabsturz: Österreicher tot, 2 Vermisste!

Tödliches Drama um eine Gruppe Österreicher in Portugal: Bei einem Gleitschirmflug war eine Frau südlich der Hauptstadt Lissabon ins Meer gestürzt. Zwei weitere Österreicher wollten ihr daraufhin zu Hilfe eilen. Ein 51-Jähriger starb nach Angaben der Rettungskräfte am Strand, die Frau sowie der zweite Mann, beide um die 30 Jahre alt, werden vermisst. An der portugiesischen Küste herrscht derzeit Unwetteralarm aufgrund von starkem Wind und orkanartigen Böen, die noch bis Donnerstag anhalten sollen.

Die Frau war nach Angaben der portugiesischen Schifffahrtsbehörde mit dem Gleitschirm offenbar in Probleme geraten, woraufhin sie mitsamt dem Schirm ins Meer stürzte. Ihre beiden Begleiter wurden Zeugen des Unglücks, wollten sie retten und sprangen ebenfalls ins Wasser.

Suche auch aus der Luft
Einer der Männer, ein 51-Jähriger, starb schließlich am Strand, während die Frau und der zweite Mann weiterhin vermisst werden. Nach ihnen werde gesucht, hieß es seitens der Einsatzkräfte, auch ein Hubschrauber der portugiesischen Luftwaffe beteiligte sich aus der Luft an der Suche, so die Wochenzeitung „Expresso“ in der Onlineausgabe. Doch die Hoffnung, die beiden noch lebend retten zu können, dürfte nicht zuletzt aufgrund der Wetterlage - der Wetterdienst hatte die zweithöchste Warnstufe ausgerufen - von Minute zu Minute schwinden.

Wie portugiesische Medien weiter berichteten, spielte sich das Drama am Vormittag am Strand Meco auf der Halbinsel von Setubal nahe der Ortschaft Sesimbra ab. Dort hatten die Österreicher seit einer Woche in einem Hotel ihren Urlaub verbracht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden