So, 22. April 2018

„Die Kräfte schwinden“

07.02.2018 15:11

Emeritierter Papst bereitet sich auf den Tod vor

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat in einem bewegenden Leserbrief an die Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" über seinen Gesundheitszustand berichtet. "Während die physischen Kräfte langsam dahinschwinden, bin ich innerlich auf der Pilgerreise nach Hause", schrieb Joseph Ratzinger. Im christlichen Wortgebrauch ist in diesem Zusammenhang mit "Zuhause" das Leben bei Gott nach dem Tod gemeint.

Der 90-jährige Deutsche reagierte auf einen Aufruf der Tageszeitung, den Lesern über seinen Zustand zu berichten. Viele Leser würden sich immer wieder bei der Zeitung über Benedikts Lage erkundigen, berichtete der Kommentator Massimo Franco.

Ratzinger "von Liebe und Güte umringt"
In einer in der Mittwochsausgabe des Blatts veröffentlichten Antwort an Franco erklärte Benedikt, er sei gerührt, dass Leser wissen wollten, wie er seinen letzten Lebensabschnitt verbringe. "Es ist eine Gnade für mich, in diesem letzten Teil des Wegs, der manchmal ein wenig anstrengend ist, von einer Liebe und einer Güte umringt zu sein, die ich mir nicht hätte vorstellen können", schrieb der emeritierte Papst.

Benedikt dankte den Lesern für das Interesse: "Ich kann nichts anderes tun als danken und Ihnen allen mein Gebet zusichern." Öffentliche Auftritte Benedikts sind selten, er wird im April 91 Jahre alt. Seit seinem Rückzug aus Altersgründen vor fünf Jahren lebt er im Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden