REZEPT
Kürbispüree
SEHR EINFACH
20 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Als Garnitur bieten sich frische Salbeiblätter und ein wenig Butter an, das macht das Kürbispüree noch geschmacksintensiver.

Für das Kürbispüree zuerst den Kürbis schälen. Beim Hokkaido-Kürbis kann die Schale mitgegessen werden. Dann den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel ausschaben.

Das Fruchtfleisch würfeln und einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Kürbiswürfel hineingeben und mit geschlossenem Deckel und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten lang kochen. 

Sobald der Kürbis gar ist, das Wasser abgießen. Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen und dann über den gegarten Kürbis gießen. Alles grob zerstampfen.

Nun die Butter hinzufügen und gut vermischen. 

Mit Salz, frischem Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Fertiges Kürbispüree servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1
Stk
Kürbis (Hokkaido oder Butternuss)
Etwas
Wasser (zum Garen)
2
EL
Butter
Etwas
Salz
Etwas
Butter
125
ml
Milch
2
Prise
Muskatnuss (gerieben)
KATEGORIEN
Herbst
Beilagen
ALLERGENE
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol