REZEPT
Basilikumeis
4
120 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Basilikum macht nicht nur mit Mozzarella und Paradeisern eine gute Figur, auch mit Gefrorenem verträgt sich das Kraut sehr gut.

Die Eidotter in einer großen Schüssel mit dem Zucker sehr schaumig aufschlagen.

Die Milch, das Schlagobers und das Vanilleextrakt in einem Topf aufkochen lassen. Wenn es kocht, sofort vom Herd nehmen und langsam unter die Eier-Zuckermasse rühren.

Wenn sich alles verbunden hat, die Masse zurück in den Topf leeren und auf kleiner Hitze langsam dick einkochen lassen.

Von der Hitze nehmen und über Eiswasser kaltschlagen.

Währenddessen in einem weiteren Topf die Basilikumblätter in kochendem Wasser mit 1 Prise Salz ein paar Sekunden blanchieren. Danach ordentlich abtropfen lassen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

Das Basilikumpüree in die abgekühlte Eis-Masse rühren. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank über Nacht kühl stellen, damit die Aromen sich entfalten können.

Die Masse durch ein Etamin seihen um die größeren Basilikumstückchen zu entfernen.

Die Eis-Masse in eine große Schüssel umfüllen. 90 Minuten im Tiefkühler frieren. Danach einmal ordentlich aufschlagen und weitere 30 Minuten frieren. Danach wieder kräftig aufschlagen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis ein sämiges Eis entstanden ist.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
5
Stk
Eidotter
150
g
Kristallzucker
500
ml
Milch
250
ml
Schlagobers (flüssig)
0.5
TL
Vanilleextrakt
1
Prise
Salz
40
g
Basilikum (frisch)
KATEGORIEN
Eis
ALLERGENE
C - Eier von Geflügel und daraus gewonnene Erzeugnisse
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen