REZEPT
Steak auf Beeren-Blattsalat
EINFACH
20 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Durch die Süße der Beeren benötigt dieser erfrischende Salat gar keine aufwendige Marinade.

Das Steak mit dem Senf einreiben und mit etwas gemahlenem Pfeffer würzen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Das Steak einlegen und medium braten. (Die Kerntemperatur sollte da etwa 60° C betragen.)

Das gebratene Steak in etwas Alufolie gewickelt 10 Minuten rasten lassen. Danach das gebratene Steak in Tranchen schneiden.

Den Salat mit den Beeren und dem aufgeschnittenen Steak auf einem Teller anrichten. Das Olivenöl und den Zitronensaft vermischen und darüberträufeln. Etwas grobes Meersalz darüberstreuen und noch lauwarm genießen.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1
Stk
Rindersteak (à 150 g )
1
EL
Estragonsenf
Etwas
Rapsöl (zum Braten)
Etwas
Meersalz (grob)
Etwas
Pfeffer (aus der Mühle)
Für den Salat
2
Handvoll
Blattsalat (gemischt)
n.B.
Beeren
2
EL
Olivenöl
1
EL
Zitronensaft (frisch gepresst)
KATEGORIEN
Salate
ALLERGENE
M - Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.