13.12.2007 10:55 |

65.000 ¿ Schaden

Tresorknackerbande in Oberösterreich gefasst

Eine Tresorknackerbande, die seit Juni in der Steiermark, in Kärnten, Salzburg und Oberösterreich aktiv war und einen Schaden von 65.000 Euro angerichtet hat, ist der Polizei ins Netz gegangen. Das gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Donnerstag bekannt. Nach dem Aufflexen versenkten die Täter die leeren Geldschränke im Mondsee bzw. im Wolfgangsee, drei Tresore konnten von Tauchern der Feuerwehr und der Cobra geborgen werden.

Insgesamt wiesen die Kriminalisten der Gruppe 23 Einbrüche in Märkte, Gasthäuser, Bäckereien und Friseursalons nach. Durch Aufzwängen der Glastüren verschaffte sich die Bande Zutritt in die Geschäfte. In zehn Fällen wurden Tresore abtransportiert, ansonsten wurden Handkassen entwendet.

Dem Landeskriminalamt Oberösterreich gelang es gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt und der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, einen 37-jährigen bosnischstämmigen Österreicher und einen 21-jährigen serbischen Asylwerber als Verdächtige auszuforschen und festzunehmen. Bei ihrer Verhaftung hatten die beiden Männer, die in Salzburg wohnen, unter anderem ein Brecheisen und Diebesgut - Zigaretten sowie Bargeld - bei sich. Sie dürften kurz zuvor einen Einbruch in Mondsee begangen haben.

Haftbefehl gegen weiteren Komplizen erlassen
Bei den Einvernahmen gaben sie mehrere Einbrüche zu und nannten einen 24-jährigen serbischen Asylwerber als Komplizen. Gegen den Mann wurde zwar Haftbefehl erlassen, er ist aber untergetaucht. Die Polizei konnte noch einen weiteren Mittäter ausforschen. Dieser gestand, beim Öffnen sowie beim Beseitigen der Tresore mitgeholfen zu haben. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol