10.12.2007 11:04 |

Slalom in Aspen

Niki Hosp siegt mit 1,19 Sekunden Vorsprung

Österreichs Skidamen haben auch den dritten Weltcup-Saisonslalom gewonnen. Am obersten Podest stand am Sonntagabend beim Ausklang in Aspen aber nicht Serien- und Vorjahres-Siegerin Marlies Schild, sondern Nicole Hosp. Die 24-jährige Tirolerin siegte dank eines fulminanten zweiten Laufes 1,19 Sek. vor der finnischen Halbzeit-Leaderin Tanja Poutiainen sowie 1,34 auf Teamkollegin Kathrin Zettel und rückte mit ihrem ersten Saisonsieg der im Weltcup führenden Schild auf 17 Punkte nahe.

Titelverteidigerin Schild war nach dem ersten Lauf mit 0,65 Sek. Rückstand nur Siebente gewesen, riskierte dann auf der ruppigen Weichschnee-Piste alles und fädelte im zweiten Lauf schon nach wenigen Toren ein. Damit muss das Ski-Pärchen Schild/Raich weiter auf den Tag des gemeinsamen Sieges warten.

So lag es an Hosp und Zettel, dass die ÖSV-Damen auch im 23. Weltcup-Slalom in Folge auf das Podest kamen und die dreiwöchige Nordamerika-Serie mit zwei Siegen und sieben Podestplätzen in sechs Rennen einen perfekten Abschluss fand. Obwohl auch die Slalom-Piste, auf der am Vortag die höchst fragwürdige Abfahrt stattgefunden hatte, schnell an Qualität verlor, griff das nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Michaela Kirchgasser auf ein Quintett geschrumpfte ÖSV-Rumpfteam bedingungslos an.

Toller Fight von Kathrin Zettel
Die junge Simone Streng schaffte einen beachtlichen 15. Platz. Im Mittelpunkt standen aber Hosp und Zettel. Zettel lag dreimal fast am Boden, dennoch prolongierte die Niederösterreicherin als Dritte aber ihre tolle Aspen-Serie. "Die NorAm-Rennen und das Training in Colorado haben sehr geholfen, ich hab in den vergangenen Wochen einen großen Schritt nach vorne gemacht", sagte Zettel.

Traumlauf von Niki Hosp
Hosp verblüffte mit ihrer famosen Fahrt alle. Als vorletzte Läuferin stürmte sie trotz miserabler Piste mit zweitbester Laufzeit noch überlegen an die Spitze. "Ich habe wohl einen Traumlauf erwischt. Ich bin super auf Zug gekommen, dabei habe ich mir brutal hartgetan und war oft am Limit", erzählte die überglückliche Bichlbacherin,

Hosp hatte am Vortag auf die Abfahrt verzichtet, obwohl sie Mitfavoritin gewesen war und mit einem Sieg Skigeschichte schreiben hätte können. Daran verschwendete die Weltcup-Titelverteidigerin aber keinen Gedanken. "Heute wollte es offenbar einfach so sein. Früher oder später kommt alles zurück", strahlte Hosp über ihren zehnten Weltcup-Sieg, den dritten im Slalom. "Im Vergleich zu Samstag war das heute m Slalom fast schon eine Traumpiste", sagte sie.

Endstand
1. Nicole Hosp (AUT) 1:34,60 Minuten
2. Tanja Poutiainen (FIN) 1:35,79 + 1,19
3. Kathrin Zettel (AUT) 1:35,94 + 1,34
4. Therese Borssen (SWE) 1:36,36 + 1,76
5. Sarka Zahrobska (CZE) 1:36,52 + 1,92
6. Veronika Zuzulova (SVK) 1:36,84 + 2,24
7. Frida Hansdotter (SWE) 1:36,86 + 2,26
8. Resi Stiegler (USA) 1:37,07 + 2,47
9. Maria Riesch (GER) 1:37,21 + 2,61
10. Denise Karbon (ITA) 1:37,44 + 2,84
11. Kathrin Hölzl (GER) 1:37,57 + 2,97
12. Ana Jelusic (CRO) 1:37,59 + 2,99
13. Celina Hangl (SUI) 1:37,79 + 3,19
14. Fanny Chmelar (GER) 1:38,14 + 3,54
15. Simone Streng (AUT) 1:38,20 + 3,60

Ausgeschieden: Anja Pärson (SWE), Annalisa
Ceresa (ITA), Chiara Costazza (ITA), Jessica Lindell-Vikarby (SWE),
Manuela Moelgg (ITA), Maria Pietilä-Holmner (SWE), Marlies Schild (AUT), Nicole Gius (ITA)

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten