29.11.2007 14:48 |

Zwangsausgleich?

Konkursverfahren gegen die Admira eröffnet

Nachdem der Traditionsclub Admira Wacker Mödling am Mittwoch den Konkursantrag eingereicht hatte, hat das Landesgericht Wiener Neustadt am Donnerstag das Konkursverfahren über den Regionalligisten eröffnet.

Wie der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) mitteilte, wurde der Wiener Neustädter Rechtsanwalt Michael Lentsch zum Masseverwalter bestellt. Er muss sich bis zur Prüfungs- und Berichtstagsatzung am 24. Jänner 2008 Klarheit über die finanziellen Verhältnisse des Vereins verschaffen. Erst nach diesem Zeitpunkt wird feststehen, ob der von den Niederösterreichern angestrebte Zwangsausgleich realistisch ist.

Schon vorher ist durch den Masseverwalter freilich die Frage zu klären, ob der laufende Spielbetrieb überhaupt aufrecht zu erhalten ist. Nach Angaben des Vereins sollen die dafür erforderlichen Mittel von dritter Seite zur Verfügung gestellt werden. Gläubigerforderungen müssen bis zum 10. Jänner angemeldet werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten