18.10.2007 15:46 |

Wintereinbruch

Sölkpass wegen Schneefalles gesperrt

Der Winter hat in der Obersteiermark ein erstes Lebenszeichen von sich gegeben: Wegen Schneefalles musste am Donnerstag der Sölkpass (1.788 Meter) zwischen dem Murtal und dem Ennstal gesperrt werden.

Ob er bis zum Frühjahr noch einmal befahrbar sein wird, hängt vom Wetter der nächsten Tage ab. Sollten die Schneefälle anhalten, ist laut Angaben des Autofahrer-Clubs ÖAMTC nicht damit zu rechnen.

Die Sölkpass-Landesstraße (L704) ist damit von Stein an der Enns (Bezirk Liezen) bis Baierdorf im Bezirk Murau nicht mehr passierbar. Für die Straße über die Turracherhöhe (B95) an der Grenze zu Kärnten nach Ebene Reichenau wurde ebenfalls wegen Schneefalls Winterreifenpflicht verordnet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol