24.09.2007 11:48 |

"Ich hab' Hunger!"

Amerikaner reißt Ente in Hotel-Lobby den Kopf ab

In der amerikanischen Stadt St. Paul ist ein Mann festgenommen worden, weil er einer Ente vor den Augen mehrerer Hotelgäste den Kopf abgerissen hat. Wie die Polizei im US-Bundesstaat Minnesota am Sonntag mitteilte, trieb der 26-jährige die in einem Brunnen des Hotels lebende Ente in eine Ecke und ergriff sie mit den Worten: "Ich bin hungrig! Ich werde sie essen."

Sicherheitsleute des Hotels hielten den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Er wurde wegen Tierquälerei in Gewahrsam genommen und muss bei einer Verurteilung mit bis zu zwei Jahren Gefängnis und 5.000 Dollar, rund 3.500 Euro, Geldstrafe rechnen.

Der Täter soll bei dem Zwischenfall betrunken gewesen sein, sagte ein Polizeisprecher.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).