01.03.2007 14:31 |

Models in Angst

Steckte kranker Koch Beyoncé mit Hepatitis an?

Böses Erwachen für US-Sängerin Beyoncé Knowles und mehrere amerikanische Top-Models: Sie könnten sich bei einer Party in Hollywood mit Hepatitis A angesteckt haben. Dem Catering-Unternehmen, das für das Buffet sorgte, passierte ein unglaubliches Missgeschick: Der Koch des Abends leidet an der Leberentzündung.

Die Gesundheitsbehörde von Los Angeles empfahl allen Gästen, die rohe Nahrungsmittel gegessen haben, sich impfen zu lassen. Bisher ist noch kein Ansteckungsfall bekannt. Knowles' Sprecher behauptete inzwischen in einer TV-Show, die Sängerin habe bei der Feier nichts gegessen. Zu der Party hatte eine Sport-Zeitschrift geladen, um ihre neueste Ausgabe mit der kommenden Strandmode zu feiern.

Der infizierte Koch arbeitete für den Catering-Service des Promi-Kochs Wolfgang Puck, der auch die Stars der Oscar-Gala bekochte. Für die Hollywood-Prominenz besteht aber keine Gefahr: Zu diesem Zeitpunkt ist der Kranke bereits aus der Küche verbannt gewesen. Seit 13 Jahren verköstigt der gebürtige Österreicher Puck gleich nach der Oscar-Vergabe die Gäste beim Governors-Ball.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol