20.02.2007 13:16 |

Rabenmutter

Mutter lässt 3 Kleinkinder alleine in Wohnung

Eine allein stehende Mutter hat ihre drei kleinen Kinder ohne Essen und Betreuung tagelang in einer verwahrlosten Wohnung in Fürth (Bayern) zurückgelassen. Die ein, drei und fünf Jahre alten Kinder hätten etwa zwei Tage verlassen in der Dachgeschosswohnung ausgeharrt, berichtete die Polizei am Montag. "Es kann aber auch kürzer oder länger gewesen sein", sagte eine Polizeisprecherin.

Da die Kinder die Wohnungstür nach dem Klingeln der Beamten nicht selbst öffnen konnten, brach die Feuerwehr den Zugang auf. In der Wohnung fanden die Polizeibeamten verdorbene Lebensmittel. Die Wände seien mit Kot beschmiert gewesen.

Einjährige lag in ihren Exkrementen
Das ein Jahr alte Baby lag nach Polizeiangaben in Exkrementen im Kinderbettchen. Nachdem der Notarzt festgestellt hatte, dass die beiden Mädchen und der Jungen nach äußerem Anschein gesund geblieben waren, brachte sie die Polizei zu einer Tante.

Ungeklärt war bis zum Montagabend der Verbleib der Mutter. Die Polizei hatte kurz mit der 27-Jährigen telefoniert. "Sie stand dabei offenbar unter Alkoholeinfluss", sagte die Polizeisprecherin. Ihren Aufenthaltsort wollte die Gesuchte nicht nennen. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen die Frau wegen Vernachlässigung der Fürsorge- und Erziehungspflicht.

Symbolbild