13.12.2017 08:33 |

"Die letzten Jedi"

Auf diese Fragen wollen "Star Wars"-Fans Antworten

Am vergangenen Samstag hat der zweite Teil der neuen "Star Wars"-Trilogie, "Die letzten Jedi", in Los Angeles Weltpremiere gefeiert. Am Donnerstag startet der mit Spannung erwartete Film auch in den österreichischen Kinos. Spannend deshalb, weil sich Fans Antworten auf zahlreiche offene Fragen erhoffen. Hier die vier wichtigsten:

Wer sind die Eltern von Rey?
Wer Rey (Daisy Ridley) in "Das Erwachen der Macht" kämpfen sah, wird sich gefragt haben, woher sie ihre Kräfte hat. Ist sie schlichtweg ein Naturtalent, wie es Anakin Skywalker einst war, oder hat sie vielleicht einen prominenten Vater, nämlich Luke Skywalker? Letzterer war im Trailer bereits mit den Worten "Ich habe diese ungezähmte Macht nur einmal zuvor gesehen. Damals hat es mich nicht genug geängstigt. Doch jetzt schon." zu vernehmen. Auf wen er diese Aussage bezieht, bleibt allerdings abzuwarten.

Welches Schicksal ereilt Leia?
Am 27. Dezember 2016 starb Carrie Fisher im Alter von nur 60 Jahren. In "Die letzten Jedi" wird sie ihren letzten Aufritt als "Prinzessin Leia" haben. Zwar konnte sie noch den Großteil ihrer Szenen drehen, ein möglicher Filmtod ist jedoch wahrscheinlich, zumal Disney bereits angekündigt hat, sie nicht per Computertechnik am Leben zu erhalten.

Bleibt also die Frage, welches Schicksal Leia ereilen wird. Eine Option: Sie fällt wie auch schon Han Solo der Hand ihres Sohnes und Bösewichts Kylo Ren zum Opfer. Der sagt im Trailer immerhin: "Lass die Vergangenheit sterben. Töte sie, wenn es sein muss. Nur so kannst du werden, wozu du bestimmt bist."

Wer wechselt die Seite?
Innere Zerwürfnisse und Konflikte mit der Macht sind seit jeher Bestandteil der Star-Wars-Saga. Aus Anakin Skywalker wurde Darth Vader, der kurz vor seinem Tod dann aber doch erkennen musste, dass noch Gutes in ihm steckte.

Abermals liefert der Trailer Hinweise darauf, dass es in Teil acht erneut zu einem Seitenwechsel kommen könnte. Aus dem Off ist die Stimme von Oberoberbösewicht Snoke, Anführer der "Ersten Ordnung", mit den folgenden Worten zu hören: "Als ich dich fand, sah ich rohe, ungezähmte Macht." In der nächsten Szene ist sein Schüler Kylo Ren zu sehen, kurz darauf jedoch Rey. Schließt sie sich also der dunklen Seite der Macht an?

Oder wechselt am Ende vielleicht Kylo Ren die Fronten? Der Tod seines Vater in Teil sieben schien ihn schließlich doch etwas mitgenommen zu haben. Und dann wäre da noch Finn (John Boyega), der im Trailer gegen Captain Phasma (gespielt von Gwendoline Christie, bekannt als Brienne von Tarth aus "Game of Thrones") kämpft, dabei jedoch in einer Uniform der "Ersten Ordnung" steckt…

Wovor hat dieser Porg solche Angst?
Chewbacca scheint nach dem Ableben von Han Solo einen neuen Begleiter gefunden zu haben. Im Trailer ist ein Vertreter der vogelähnlichen Spezies Porg neben dem Wookie im Cockpit des Millenium Falken zu sehen. Und irgendetwas scheint ihm (oder ihr?) einen riesigen Schrecken einzujagen. Nur was?

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.