Do, 18. April 2019
13.12.2017 09:07

Sturm in Kärnten

"Wir bangten um unser Leben"

Föhnsturm "Yves" hat mit Orkanstärke eine Spur der Verwüstung durchs Rosental gezogen!  Dienstag begann das große Aufräumen. "Alles ist zerstört!" - Ida und Herbert Stöckl stehen in Laak bei Ferlach mitten in den Trümmern ihrer Existenz. Doch wie überall keimt auch Hoffnung auf: "Die Dachdecker-Firma kommt gleich."

"Ich dachte, wir überleben diese Nacht nicht!", schildern Ida und Herbert Stöckl. Die ganze Familie habe sich im Wohnzimmer im Erdgeschoss verschanzt und sogar mit Schrauben die Fenster und Türen  gesichert. Dienstagfrüh wurde dann das Ausmaß der Schäden erst richtig sichtbar: Die Stromleitung ist gerissen, das halbe Dach fehlt. "Hätten wir in unserem Schlafzimmer geschlafen, wären wir jetzt wohl nicht mehr hier."

Wenige Kilometer entfernt ist auch die Familie Nussbaumer mit dem Aufräumen beschäftigt - wie an diesem Tag wohl viele andere im Rosental. "Der Sturm hat den ganzen Dreck gegen die Hausfassade geschleudert und sie zerstört", ärgert sich August Nussbaumer: "Erst kürzlich haben wir das Haus renoviert."

An Bord des Polizeihubschraubers konnten sich Bürgermeister Ingo Appé, Bezirkshauptmann Johannes Leitner und Feuerwehr-Einsatzleiter Gerfried Bürger ein Bild von den Schäden machen.  "So einen Orkansturm gab es bei uns noch nie!", sagt Behördenleiter Johannes Leitner: "Die Einsatzkräfte sind seit Stunden dabei, die Infrastruktur wiederherzustellen. Viele Verkehrswege, die durch umgestürzte Bäume verlegt waren, wurden wieder freigemacht."

Zell-Pfarre, das Bodental und Freibach sowie einige Seitentäler waren und sind zum Teil noch immer nicht erreichbar.

Die Einsatzkräfte selbst leisteten wieder einmal Gewaltiges. "Es war eine katastrophale Nacht!", schildert Herbert Grabner, Kommandant der FF  Glainach-Tratten. Am Mittwoch werden die Aufräumarbeiten fortgesetzt, teils auch mit Hilfe des Bundesheeres.

von Hannes Wallner, "Kärntner Krone"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Europa-League-TICKER
LIVE: Schaffen Hütters Frankfurter noch die Wende?
Fußball International
Wirbel in Madrid
STREIK! Diego Costa legt sich mit Atletico an
Fußball International
NICHT am Herzen
Juve-Profi Khedira muss sich erneut OP unterziehen
Fußball International
FPÖ: „Kritik absurd“
Asylwerber: 8 Bundesländer gegen 1,50€ pro Stunde
Österreich
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Buchweizen-Galette
Rezept der Woche
Er heißt „Juli“
Österreich hat einen neuen „First Dog“!
Österreich

Newsletter