12.12.2017 10:35 |

Punkt gegen Nadal

Magischer Thiem für Schlag des Jahres nominiert

"Krone"-Lokalaugenschein beim Camp von Dominic Thiem auf Teneriffa. Die Nummer fünf der Welt präsentiert sich fitter als vor einem Jahr und begeistert sein Trainer-Team. Zudem wurde der Niederösterreicher nach seinem Traum-Punkt gegen Superstar Rafael Nadal in Rom (oben im Video) für die Auszeichnung "Golden Hot Shot 2017" nominiert. Hier können Sie für Thiem voten!

Ausdauerläufe am Strand, Fitness unter Palmen, Tennis-Sessions auf einem eigenen Hartplatz und Massagen in der Suite. "Besser geht’s nicht", gibt Dominic Thiem zu, "alles ist in nur wenigen Gehminuten erreichbar - alles perfekt!"

Doch der Saison-Aufbau auf der traumhaften Ferien-Insel Teneriffa hat es in sich. Trainer Günter Bresnik, Sportwissenschafter Mike Reinprecht und Physiotherapeut Alex Stober kümmern sich rund um die Uhr um Thiem, der heuer die Saison als Nummer fünf der Welt beendet hat. Als Sparring-Partner wurden neben den Daviscup-Kollegen Sebastian Ofner und Dennis Novak auch der Deutsche Philipp Kohlschreiber und João Sousa (Por) eingeflogen. "Ein Monster-Programm", stöhnt Thiem, "ich stehe täglich stundenlang auf dem Platz, daneben wird Kraft und Kondition getankt." Die Bilanz nach den ersten elf Tagen in der Luxus-Oase Bahia del Duque fällt positiv aus. "Die Burschen pushen sich gegenseitig", erzählt Reinprecht, der via Computer sämtliche Daten und Werte überwacht, "es gibt nicht das geringste Raunzen. Und Dominic geht täglich über seine Grenzen. Hut ab!" Auch "Physio-Guru" Stober schwärmt: "Domi ist sicher fitter als vor einem Jahr"

Das mickrige Saison-Finish 2017 ist abgehakt, gezielt wird in Teneriffa an den Schwächen gearbeitet. "Wir feilen jeden Tag an die zwei Stunden am Volley-Spiel", verrät Coach Bresnik, "es funktioniert immer besser!"

Moralische Unterstützung
Als moralische Unterstützung kamen auch Papa Wolfgang und Bruder Moritz nach Spanien mit, "Dominic soll sich wohlfühlen, die Familie und Freunde machen ihn happy - dieses dreiwöchige Camp kostet enorm viel Kraft", fügt Bresnik hinzu.

Der Turnier-Plan bis zum Sommer steht: Am Stefanitag folgt der Abflug zu einer Exhibition nach Abu Dhabi, danach hat Thiem Doha, die Australian Open, Buenos Aires, Rio, Acapulco, Indian Wells, Miami, Monte Carlo, Barcelona, Madrid, Rom und Paris im Visier.

Neu im Team ist Galo Blanco - der Spanier begleitet Dominic 2018 einige Wochen als Touring-Coach.

Peter Moizi (Adeje), Kronen Zeitung/krone.at

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten