11.12.2017 15:19 |

Gute Preis-Chancen

Golden Globes: Meryl Streep zum 31. Mal nominiert

Hollywoods Auslandspresse hat am Montag die Nominierungen für die 75. Golden Globes bekannt gegeben. Als Favorit ins Rennen um die goldene Erdkugel geht am 7. Jänner 2018 der Film "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers". Der Film von Guillermo del Toro wurde am Montag in Los Angeles in gleich sieben Kategorien, darunter als bestes Drama, nominiert. Auch Meryl Streep durfte sich freuen: Sie hat zum 31. Mal Chancen auf einen Golden Globe.

Für ihre Rolle in "Die Verlegerin" durfte sich Meryl Streep am Montag bereits zum 31. Mal über eine Nominierung bei den Golden Globes freuen. Auch Streeps Filmpartner, Oscarpreisträger Tom Hanks, sowie Regisseur Steven Spielberg gehören zu den Nominierten.

"Die Verlegerin" schaffte es zudem mit Nominierungen in insgesamt sechs Kategorien gemeinsam mit "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" hinter "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers" auf Platz zwei der Filme mit den größten Preischancen in der Kategorie "Bestes Drama". Ebenfalls auf die Nominertenliste für "Bestes Drama" schaffte es Christopher Nolans Kriegsfilm "Dunkirk". In der Komödiensparte haben unter anderem der Independent-Film "Lady Bird" und "The Disaster Artist" Gewinnchancen.

Mit Meryl Streep kämpfen Jessica Chastain ("Molly's Game"), Sally Hawkins ("Das Flüstern des Wassers"), Frances McDormand ("Three Billboards") und Michelle Williams ("All The Money In The World") um den Preis für die beste Hauptdarstellerin.

Als "Bester Hauptdarsteller" wurden am Montag neben Tom Hanks Timothée Chalamet ("Call Me By Your Name"), Daniel Day-Lewis ("Phantom Thread"), Gary Oldman ("Darkest Hour") sowie Denzel Washington ("Roman J. Israel, ESQ.") nominiert.

Im Bereich Fernsehen gehen Serien wie "Game of Thrones", "Fargo" und "Big Little Lies" ins Rennen, für das sowohl Nicole Kidman als auch Reeses Witherspoon als beste Schauspielerinnen sowie Alexander Skarsgard als bester Schauspieler nominiert wurden. Als "Bester ausländischer Film" hat das deutsche Drama "Aus dem Nichts" von Fatih Akin mit Diane Kruger gute Chancen auf einen Golden Globe.

Die Sieger der Golden Globes werden vom Verband der Auslandspresse (HFPA) in 25 Film- und Fernsehkategorien vergeben. Die Trophäen in Form einer goldfarbenen Weltkugel werden am 7. Jänner in Beverly Hills verliehen.

Kronen Zeitung, krone.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.