Mo, 20. August 2018

Dramtisches Video:

23.11.2017 17:19

Nordkoreanischer Soldat flieht nach Südkorea

Am 13. November desertiert ein nordkoreanischer Soldat und flüchtet über die Grenze nach Südkorea. Ein von der UNO jetzt veröffentlichtes Video zeigt die dramatischen Bilder der Flucht. Der Soldat schafft es mit dem Auto in die entmilitarisierte Zone zwischen den beiden Ländern.
Als sein Jeep nicht mehr weiterfährt, springt er aus dem Wagen und rennt los, nordkoreanische Soldaten sind ihm auf den Fersen. Sie feuern mehrere Schüsse auf den Flüchtigen ab. Der Soldat kann sich schließlich in Deckung bringen und wird vom südkoreanischen Militär in Sicherheit gebracht. Der Mann erleidet schwere Schussverletzungen, erholt sich nun in einem Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).