Fr, 18. Jänner 2019

NBA

08.11.2017 07:53

Jakob Pöltl nach Heimsieg gegen Chicago kritisch

Jakob Pöltl und seine Toronto Raptors haben am Dienstag in der NBA den erhofften Pflichtsieg eingefahren. Die Kanadier setzten sich zu Hause gegen die Chicago Bulls nach zwischenzeitlich deutlicher Führung mit 119:114 durch. Pöltl kam in 10:57 Minuten Spielzeit auf sechs Punkte und drei Rebounds. Sein Team hält nun bei einer Saisonbilanz von 6:4 Siegen.

Stammcenter Jonas Valanciunas, hinter dem Pöltl mit dem Brasilianer Lucas Nogueira um Einsatzminuten kämpft, zeigte mit 21 Punkten und zehn Rebounds auf. Topscorer war DeMar De Rozan mit 24 Zählern, vier davon in der Schlussminute. Davor hätten die Raptors beinahe eine komfortable 23-Punkte-Führung verspielt. Bis auf drei Zähler kamen die Bulls heran.

"Das sollte eigentlich nicht sein"
"Wir haben über große Strecken sehr gut gespielt", sagte Pöltl. Defensiv ließen die Raptors nach der Pause aber deutlich nach. Pöltl: "Das sollte eigentlich nicht sein. Gegen die meisten Teams können wir uns das nicht erlauben." Chicago kassierte die vierte Niederlage in den vergangenen fünf Spielen. Eine Spitzenmannschaft sind die Bulls derzeit nicht.

Pöltl kam erst als zwölfter Mann auf das Parkett, war aber besser im Spiel als Nogueira (0 Punkte). Der Wiener scorte auch in der zehnten Saisonpartie - einmal mit Kontakt in der Zone, einmal per Hakenwurf und einmal mit einem Tip-in. "Es waren ein paar gute Finishes dabei", meinte Pöltl. Dafür hätte er auch Würfe vergeben, die er sonst verwerte. Am Ende stand eine Quote von 50 Prozent.

"Würde mir erwarten, dass ich das Spiel konstant besser spiele"
"Ich finde, es war ein ganz solides Spiel", sagte der 22-Jährige. Restlos zufrieden war Österreichs NBA-Export mit seiner Leistung aber nicht, stand er doch im Schlussviertel auch auf dem Parkett, als der Vorsprung der Raptors dahinschmolz. "Ich würde von mir auch erwarten, dass ich das Spiel konstant besser spiele."

Die Einsatzminuten sind zuletzt etwas zurückgegangen. "Im Moment sind wir ziemlich fix in einer Dreierrotation", erklärte Pöltl. Sowohl Nogueira als auch er selbst hätten in den vergangenen Wochen einige gute Spiele gehabt. Und Valanciunas war gegen Chicago wie bereits zum Saisonauftakt im Oktober enorm stark. Pöltl: "Es haben sich alle drei von uns verdient zu spielen."

Raptors-Coach muss sich entscheiden
Mit Fortdauer der Saison werden aber irgendwann nicht mehr alle Akteure zum Einsatz kommen können. Die Rotation wird gekürzt. "Es wird die Zeit kommen, in der wir eine Entscheidung treffen müssen", bestätigte Raptors-Coach Dwane Casey. Die Situation sei für alle Akteure schwierig.

"Es ist nichts, das Jakob falsch gemacht hat. Es ist auch nichts, das Lucas falsch gemacht hat", betonte Casey. "Beide haben ihre Stärken und Schwächen." Für Pöltl spricht, dass er sich erst in seiner zweiten NBA-Saison befindet - und ihm die Raptors enormes Potenzial bescheinigen.

Die nächste Bewährungsprobe gibt es bereits am Donnerstag erneut zu Hause gegen die New Orleans Pelicans, die mit Anthony Davis und DeMarcus Cousins das beste "Big Man"-Duo der NBA stellen. Davis steuerte am Dienstag zum 117:112-Sieg bei den Indiana Pacers 37 Punkte und 14 Rebounds bei. Cousins kam auf 32 Zähler und 13 abgesprungene Bälle.

"Das wird sicher eine Challenge", meinte Pöltl, der in der Vorsaison bereits das zweifelhafte Vergnügen hatte. "Das sind beide All-Stars. Sie spielen sehr gut und spielen auch gut zusammen." Vorbereiten will sich der Österreicher aber nicht anders als auf andere Gegner. "Im Endeffekt bleibt es eine Teamdefense." Nur so sei das Duo zu stoppen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
16.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
20.30
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
21.00
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
20.45
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
18.30
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
19.45
Sporting Braga
GD Chaves
20.00
FC Porto
Vitoria Guimaraes
22.15
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.00
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.