19.10.2017 11:56

Telekom-Prozess

Mensdorff-Pouilly kommt wohl mit Fußfessel davon

Im Prozess rund um die millionenschwere Vergabe eines Blaulicht-Funksystems hat das Oberlandesgericht Wien die Strafen für den Lobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly und für Ex-Telekom-Manager Rudolf Fischer deutlich reduziert. Nun könnte der 64-Jährige Lobbyist, der von Fischer mehr als eine Million Euro Schmiergeld kassierte, mit einer Fußfessel davonkommen.

Alle anzeigen