Fr, 17. August 2018

Kanzlerduell im ORF

11.10.2017 07:20

Kurz: „Der Herr Strache hat auch einen guten Lauf“

Nach ihrem eher kuscheligen Schlagabtausch auf Puls4 am Sonntag sind ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache am Dienstagabend unter der Leitung von Tarek Leitner im ORF zum Rückspiel aufeinandergetroffen - mit härteren Bandagen. Bereits wenige Minuten nach dem Start schien die SPÖ - zumindest in der Kanzlerfrage - abgeschrieben, als der ÖVP-Chef ganz klar das Duell Kurz gegen Strache ausrief. Straches Konter: "Das ist eine Nationalratswahl, keine Kanzlerwahl". Insgesamt hatte Leitner alle Mühe mit den Kontrahenten, die sich äußerst ungern unterbrechen ließen und streckenweise wild und quasi ununterbrochen diskutierten.

Nach ihrem eher kuscheligen Schlagabtausch auf Puls4 am Sonntag sind ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache am Dienstagabend unter der Leitung von Tarek Leitner im ORF zum Rückspiel aufeinandergetroffen - mit härteren Bandagen. Bereits wenige Minuten nach dem Start schien die SPÖ - zumindest in der Kanzlerfrage - abgeschrieben, als der ÖVP-Chef ganz klar das Duell Kurz gegen Strache ausrief. Straches Konter: "Das ist eine Nationalratswahl, keine Kanzlerwahl". Insgesamt hatte Leitner alle Mühe mit den Kontrahenten, die sich äußerst ungern unterbrechen ließen und streckenweise wild und quasi ununterbrochen diskutierten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).