Fr, 22. Juni 2018

Am Strand von Jesolo

25.09.2017 16:30

Österreicher wollte keine Drogen: Flaschenangriff

Weil er von ihnen kein Rauschgift kaufen wollte, haben mehrere Drogendealer in der Nacht auf Samstag in Jesolo einen österreichischen Urlauber angegriffen. Von einem der Beteiligten wurde der 32-Jährige zudem mit einer Flasche verletzt. Der Tourist flüchtete sich in ein nahes Hotel und verständigte von dort aus die Polizei. Die Fahndung läuft.

Der Urlauber befand sich in der Nacht auf Samstag mit drei Freunden am Strand von Jesolo, als sich die Gruppe Nordafrikaner näherte und dem 32-Jährigen Drogen anbot. Dieser zeigte keinerlei Interesse, was den Männer offenbar nicht gefiel.

So wollte einer der Dealer dem Österreicher die Geldbörse stehlen. Als sich das Opfer wehrte, wurde es von einem der Männer mit einer Flasche attackiert und am Arm verletzt. Nun sucht die Polizei nach dem Täter. Der verletzte Tourist habe Jesolo mittlerweile verlassen können, hieß es. Er sei wohlauf.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.